Wir sind dran

Herbert Artikel

unser-by-karl-artmann-2012-164158In den meisten Staaten haben wir, die Bevölkerung, Politik ausgelagert. In den günstigen Fällen dürfen wir Repräsentanten wählen. Aber bekommen wir die Politik je wieder zurück? Das Hauptargument gegen Direkte Demokratie: der Zweifel, sie ermöglichte effektive, rationale Planungs- und Entscheidungsstrukturen. Der Bevölkerung fehlten die Detailkenntnisse, wird argumentiert. Aber mussten wir nicht im politischen Reallabor beobachten, wie zentrales Politmanagement zur Entfremdung der Kader von den Bevölkerungen führte? Bis zum Bonzismus?

Indirekte Demokratie ist ein Umweg

Es ist an uns. Wir haben vielleicht nicht alle Detailkenntnisse, aber in einem Prozess entdeckenden und konstruierenden Lernens können wir rasant aufholen. Würden wir doch die Schmerzen unserer Fehlentscheidungen selbst spüren.

Wir wollen nicht zusehen, bis wir uns endgültig in einem Regime von indirektem Sport, indirekter Kultur, indirekter Bildung, indirekter Verteidigung, indirekter Ökonomie und einem indirekten Sozialsystem wiederfinden. Wir müssen diesen Umweg vermeiden. Hier lohnt sich ein kurzer Aufstieg auf Wittgensteins Leiter. Wir lernen beim Hinaufklettern auf Leitern. Wir wollen deshalb Direkte Demokratie.

Direkte Demokratie

Wir möchten Ideen vorstellen, aber wir haben auch Angst, zurück gewiesen zu werden. Wir möchten auch gerne einmal etwas Außergewöhnliches tun, aber wir möchten keineswegs dumm dastehen. Legen wir uns deshalb die Latte oft ganz hoch? „Da konnten wir nicht drüber“. Suchen wir deshalb die Perfektion, die wir glauben selbst nicht erreichen zu können? „Das können nur Experten“. Bisher hat diese Angst meist gereicht, unsere Kraft an jene abzugeben, die daraus ihre eigene Macht festigen. An jene, die sich eine Umgebung schaffen, in welcher sie für uns denken, uns lenken, uns überzeugen?

Aber wir sind doch freiheitsliebend, wissensdurstig, neugierig! Und können…

Singen, Schreiben, Filmen, Dirigieren … Entdecken, Konstruieren, experimentieren, komplexe Probleme lösen, Projekte managen, Produkte vermarkten, smarte, verbundene Systeme entwickeln … Lehren, Pflegen, Unterstützen, Verleihen … neue Fähigkeiten lernen, Verbindungen herstellen, Theorien aufstellen, mit smarten, verbundenen Systemen arbeiten … in ferne Galaxien blicken, uralte Skelette ausgraben, komplizierte Differentialgleichungen lösen, Videokunststücke produzieren, Menschen vor dem Tod retten …

Wenn wir uns an der Politik aktiv beteiligen, werden wir Fehler machen. Aber die Kosten dieser Fehler sind wahrscheinlich weit geringer, als jene des Nichtstuns, der Auslagerung des politischen Denkens und der politischen Verantwortung.

Wenn wir aufstehen und mitbestimmen mindern wir unsere Furcht vor der Zukunft und dem Wandel.

Im nächsten Beitrag geht es um die Methodik.