Das verlorene Paradies

Herbert Ausflüge

Am schönsten Hügel im ganzen Land, mit einem den Atem beraubenden Blick auf das Meer haben sich die „Großartigen“ des Landes angesiedelt und ihre prachtvollen Villen, Gärten und großzügigen Schwimmteiche errichtet. Sie werden umsorgt von einem Heer von Bediensteten.

Eines Tages siedelten sich, zum Entsetzen der Großartigen, elende Hütten rund um das Villenviertel, an. Wie ein völlig verschlissener Gürtel umschlossen sie das Paradies.

Was war geschehen? Die staatliche Verkehrsgesellschaft hatte unter dem öffentlichen Druck, das Defizit zu reduzieren, die Fahrpreise verdreifacht. Die Löhne der Bediensteten ließen tägliche Busfahrten zur Arbeit nicht mehr zu und veranlassten diese, sich in der Nähe der Arbeitsstätte anzusiedeln.