Evolutionär und Links

Herbert Präsentation

Die Idee einer evolutionären Linken:

Zusammen legen – teilen – verteilen

Die Grundprinzipien eine horizontalen Gemeinschaftsideologie. Von unten drücken, statt ziehen. Von Grund auf entwickelt. Eher dezentral organisiert …

Evolutionäre Entwicklung

Quantitativ und adaptiv auf der Grundlage der Philosophie des spekulativen Materialismus. Mit Projekten als Konstruktoren, die zeigen, ob ein Ansatz überhaupt möglich ist.

Die neue evolutionäre Linke surft auf den Wellen der Realität und verändert diese mit ihrer Navigation. Die neue evolutionäre Linke ist antiplanwirtschaftlich und dezentral. Die neue evolutionäre Linke ist gegen den Protektionismus

Sie entwickelt sich nach dem Vorgehensmodell: Focus – Stretch -Expand

Massnahmen

Wir können die Zukunft nicht vorher sagen. Aber, wir können sie entwickeln. Zukunft schreiben. Direkte Demokratie. BGE. Hybride Einkommen. Progressive Ertragssteuern.

Grundlagen

Emanzipierte Bildung. Radikale Innovation. Semieigentum.

Fundamental anders

Verbindung der besten Ideen der Wall Street und der Main Street. Das Geldsystem  durch programmieren demokratisch gestalten.

Sozialismus

Kein moralisches Prinzip, sondern als Kalkül eines intelligenten Egoismus. Nicht Gleichheit, sondern Freiheit. Alles in einem höheren Kontext. Nicht marktfeindlich,sondern marktbefreiend. Bewegung der offenen Innovation und des Sharing